Shelley Tootell

Katzenbaum, 2018, Installation, verschiedene Materialien

Möbel für Katzen von Menschen: Die Katze soll kratzen (nicht an den Menschen-Möbeln), sich verstecken, entspannen, von oben herabschauen, entspannen, spielen. Ein Teppich in grau oder beige, Seil, ein Kubus mit rundem Loch, der an Kisho Kurokawa’s 1972 in Tokio gebauten Nakagin Capsule Tower erinnert – oder an eine Waschmaschine. Ich mag es, wenn ich Wiederkehrendes, Schönes, Übersehenes und Komisches aus dem Alltag umplatzieren kann und Details anders sicht- und erfahrbar sind. Ist das nun eine Skulptur oder ist ein Möbelstück? Ist es witzig? Was kann man damit machen? Soll ich die Schuhe ausziehen?

shelley.tootell@posteo.de